Meine Texte
Viel Spaß beim lesen

check this out

Ruhe in der Nacht

HOOK:
Bleibe Ruhig wie die Nacht
Denn in der Ruhe liegt die Kraft
und sollten auch schwierige Zeiten aufziehen
werde ich Ruhe bewahren und das positive darin sehen

VERSE 1:
Einer der wichtigsten Dinge ist die Ruhe bewahren, auch in schwierigen Zeiten
in Zeiten in denen man verzweifelt ist, in denen das Fighten als letzter Ausweg erscheint.
In Höhen und Tiefen, mach einfach das beste daraus mit dem was dir verbleibt.
Peter der einzigst verbliebene seiner Familie und deren drei Brüder!
Er hat früh, viel gelernt über das Schicksals Übel.
Doch davon las er sich nicht entmutigen und trüben.
Er hasste Lügen und verschwiegene Sätze!
Er hasste komplexe Leute mit viel zu viel falscher Liebe.
Diebe die nicht das innere im Mensch sehen, sondern immer nur stehlen,
halt ein ewiges kommen und gehen.
Mittlerweile ist er zwanzig geworden,
die Zeit hauptsächlich verschwendet mit Drogen, Ärger und Sorgen.
DOCH darüber ist er längst hinweg.
Hat seine Vergangenheit weggesteckt und sein Leben in den Griff bekommen.
Mit seiner großen Liebe an seiner sensiblen Seite und die Ignoranz gegenüber den Neidern,
gelang es im weiter auf der Leiter des Glück hinaufzusteigen.

HOOK:
Bleibe Ruhig wie die Nacht
Denn in der Ruhe liegt die Kraft
und sollte auch schwierige Zeiten aufziehen
werde ich Ruhe bewahren und das positive darin sehen

VERSE 2:
Dort angekommen hat er seinen Traum erfüllt,
von einer kleinen Familie mit Wohnung, Frau und Kind.
Doch mit der Zeit vergehen auch die ruhigen, behütsamen Jahre!
Seine Tochter Anna kommt in die Pubertät und verliert die Gerade.
Die Gerade des graden Pfades, aber auch den Weg, den sie gehen muss.
Den Werdegang um die nötige Reife zu erlangen.
Die sie bitter brauch im Dschungel der Gesellschaft zwischen Echsen und Schlangen.
Der erste Freund, der erste Kuss, das erste mal Sex -
Der falsche Freundeskreis, falscher Freund und psychische Verfolgung, kein Scherz -
Mit siebzehn hatte sie einen zweiundzwanzig-jährigen Freund.
Sie war enttäuscht und somit pröckelte der Thron der Liebe.
Stück für Stück, Stein für Stein fielen die Steine voller Verzweiflung ins Leere rein.
Denn er war ein Psychopath, doch keiner,
wusste es!
Denn meistens täuscht der Schein und man ist geblendet.
Frustgerecht,
war sie gegenüber ihrer Familie entfremdet.

HOOK:
Bleibe Ruhig wie die Nacht
denn in der Ruhe liegt die Kraft
und sollten auch schwierige Zeiten aufziehen
werde ich Ruhe bewahren und das positive darin sehen

VERSE 3:
Folglich kam es nur noch zu Streitigkeiten.
Ihr kleiner Bruder war sehr sensibel und hasste Feindlichkeiten,
härtere Reibereien kamen noch hinzu.
Man sagte sich selbst immer wieder „die Zeiten verfliegen im nu, sie vergehen“,
und schließlich beschloss man erstmal das zeitliche zu segnen.
Härterer Regen zog auf.
denn er verfolgte sie bis spät in den Abend.
Er klopfte an die Rolleden, rief dauernd an und beschattete sie mit dem Auto.
Doch vergebens sie ging nicht oft raus, vor Angst das ihr was erheblich zustößt.
Kein Wunder das sie der nervlichen Belastung nicht mehr stand hielt.
Gezielt und vorprogrammiert war der Ärger zu Hause!
Ihr kleiner Bruder bekam alles mit, es war für ihn ein mentales Tauziehen!
Ja aber auch dies schafften sie zusammen!
Sie haben die ruhe bewahrt und mussten den Stress verbannen.
Im großen und ganzen war ja alles in Ordnung,
ausser der verbliebende psychische Schaden der öfters mal hervorpumpt,
bleibt noch bis jetzt, doch keiner sieht es, den Schmerz und die Sorgen!!!

HOOK:
Bleibe Ruhig wie die Nacht
denn in der Ruhe liegt die Kraft
und sollten auch schwierige Zeiten aufziehen
werde ich Ruhe bewahren und das positive darin sehen

__________________________________________________

Sommernacht

VERSE 1:
Alles begann im Juni 1999, in meinem Vorgarten
Haben Chips, Steaks und Getränke eingekauft, Party konnte starten
So begann der Abend ganz ruhig und in einer gelassenen Phase
Während die Dämmerung un den Sommerduft in der Nase
Warme Luft die einen umgibt und innerlich trifft
Ließ mich spüren und wissen das, das Sommerglück nie erlischt
So war man vorher schon in der Stimmung um weiter zu gehen
Alkohol und Geilheit eine schlimme Mischung wollte es nie verstehn
Der Pegel stieg somit auch der Glanz des Steines
Die schönheit entwickelt sich weiter und erst nächsten morgen peilt mers
Doch man vertreibt es. Uns besuchten dann bei der Party zwei hübsche Frauen
Guter Vorbau, lange Beine, einfach nur zum hinschauen
Sie waren sichtlich nervös, dadurch erkannt wie sie an den fingernägel rumkauten
Die beiden suchten nur ne Übernachtung, dann werden sie scho wieder abhauen
Schließlich glaubten wir es und schenkten ihnen unser Vertrauen

HOOK:
Sei vorsichtig
Und lass dich nicht überwältigen von der lust
Pass auf dich auf und auf das was du tust
Sonst verlierst du dich in deinem unlöschbaren durst
Und am Ende stehst du allein da mit deinem untröstbaren frust

VERSE 2:
Allmählich schien die Stimmung lockerer zu werden
Auch bei den zwei mädels, nur gedacht, die wollen uns den Spaß verderben
So lernte man sich kennen vielleicht auch ohne Worte
Zunge in den Hals, mitgenommen aufs Zimmer, sie hat mich aufgefordert
Ich vergaß alles selbst den Gummi aufm Schrank
Wollte nur das eine, was für ein unglaublicher Tatenzwang
Nie gedacht das Alkohol meinen Geist so verstellen kann
Jap und mit Tränen sitzt ich jetzt hier in der Stadt auf der Parkbank
Kanns nicht verstehn, der jugendliche Leichtzinn hat mich verbannt
Hat mein Leben abgeschlossen auf eine zeitliche Frist
Denn jetzt bin ich Aidskrank und das Sommerglück ist doch erlischt!!!

HOOK:
Sei vorsichtig
Und lass dich nicht überwältigen von der lust
Pass auf dich auf und auf das was du tust
Sonst verlierst du dich in deinem unlöschbaren durst
Und am Ende stehst du allein da mit deinem untröstbaren frust

__________________________________________________

Blutdurst

VERSE 1:
Ihr wollt Leben ohne Angst Menschen ohne Fehler
Keine Probleme, einfach nur in Ruhe leben ?
Ihr wollt kein Stress, doch ihr lebt in Zeitdruck und Hektik
Begreift es mal, ihr macht ihn euch selber, ach leckt mich
Dann wird geredet und philosophiert, wie mach ichs besser?
Es wird gelästert und kritisiert, hauptsache man ist der beste
Ihr wollt Chefs die nicht rumschreien, die euch immer nur loben?
Einerseits wollt ihr das Geld, anderseits das er auch das menschliche belohnt
Ihr wollt Familie mit Haus und Kinder, dann seit ihr froh
Doch wie oft schau ich Punkt 12 und werde die Gedanken nicht mehr los
Das eine Mutter neun Kinder auf die Welt bringt, mit Leichtigkeit
Sie aber alle neun umbringt, doch ihr Ehemann schweigt ?!
Verdammt noch mal viele haben noch nicht ihre Schwäche erkannt
Ihr wollt gesundes Leben? Also schaut auch mal über den Tellerrand
Denk mal weiter sonst werden sichere Schritte gefährlicher
Ehrlich war, denn wenn man mehr hat, hat man im Nachhinein weniger
Ihr wollt immer nur das Prinzipal, niieee die reale Tatsache
Zu viele haben nämlich Angst doch schiebens auf die Respektsache
Das ich net lache, tut mir ein Gefallen bevor ihr redet
Haltet euer Ziel vor Auge und auch die Wege die ihr euch bis dorthin ebnet

HOOK:
Ihr habt an allem was auszusetzen
An allem was zu kritisieren
Sagt mal wie viel passt eigentlich in euer Hirn?
Gibt euch doch mit dem Zufrieden was ihr habt
Und such die Fehler bei dir, nicht bei welchen die du tagtäglich vor Augen hast

VERSE 2:
Ihr wollt Frieden, lasst euch von Politiker belügen, euch darf nix entgehen
Aber eine Frage: Wieso habt ihr nicht den Mumm dafür auf die Strasse zu gehen?
Zu demonstrieren eure Meinung mal zu äussern
Glaubt mir, wenn ich berühmt wäre, wär dieser Text der Zeuge,
für meine Denkweise und das ich auf die alle ausgeführten hier scheisse
Ihr wollt die perfekte Traumfrau, am liebesten noch in der Karibik
Sie fickt dein Herz und du siehst sie mit ihrem neuen Liebling
Kein Ding denkst du dir, doch deine Augen sind durchnässt
Deine Wut überwiegt und du gibst ihm verzweifelt den Rest
Ach jetzt erst gecheckt, das nicht alles so läuft wie man es sich vorstellt?
Du aufs Ohr fällst und sich vor Taubheit kein Ton bei dir erhellt.
Naja man begreifts schnell viele wichtige und unwichtige Dinge zu schätzen
Doch manche Wixxer da draussen finden ZU VIELES ätzend
Von daher finde deinen eigenen Weg hindurch
Doch lass mich in Ruhe denn ich scheiss auf alle mit ZU VIEL Blutdurst

HOOK:
Ihr habt an allem was auszusetzen
An allem was zu kritisieren
Sagt mal wie viel passt eigentlich in euer Hirn?
Gibt euch doch mit dem Zufrieden was ihr habt
Und such die Fehler bei dir, nicht bei welchen die du tagtäglich vor Augen hast


__________________________________________________

Kopfstehend

Man ich seh im Moment nichts anderes als Traurigkeit
gestern wurde mir endgültig die Farbe grau gezeigt
konnte es nicht fassen, verdammt kann doch nicht sein
zu viele Fans hassen, ich will einfach nur schrein
denn gestern wurde mir noch ein anderes Problem bewusst
mein Kissen war von Tränen durchnässt vor lauter Frust
es hörte nicht auf verdammt, wollte nicht weiter weinen
wollte nicht vor mir selber weiter pleiter erscheinen
doch ich musste verbleiben mit Aussichtslosigkeit
denn was machen wenn das Herz raus bricht, droht und schreit
Wenn ich allein bin werde ich IMMER emotional überkochen
Curse anschalten, und frusten über ein paar tausend Epochen!
Denn ich weiß nicht ob dieses gefühl für Ewigkeiten anhält
Wenn ja, kannst du zu sehn wie ich mich darauf für Ewigkeiten einstell
weil danach zu streben würde ich zur keiner Sekunde aufgeben
doch um dies zu erleben, würde ich in jeder Sekunde aufbeten

___

Ich spreche in Rätseln weil sich alles darauf beruht
denn ich denke was und nehme sofort darauf Bezug
ausser bei diesem Gedanke, den ich vielleicht nie wage auszusprechen
es ist viel zu leicht sich zu rächen, anstatt dem eis auszubrechen
wenn deine gedanken dich auffressen, ohne jegliches ermessen
Herz schreit nach Aufklärung doch die Wahrheit wird dich verdreschen
die meisten reden davon, doch wissen nicht was es heißt
wenn nur Bedeutungslosigkeit bleibt und man auf den Rest scheisst
Doch der Rest beisst ohne schlechtes Gewissen weiter an dir
leider bleibt mir dann nur noch der verzweifelte Griff zum Bier
und ich sag euch dann reichen vier Schlücke für eine Flasche
überspiel und verdeck gleichzeitig die Asche mit meiner Masche
Ich wirke unkompliziert doch hab ein komplexes Innenleben
deshalb frag ich jeden tag nach dem verhexten Sinn des Lebens
ich kling vergebens, mein innere stimme ist es, die Texte spricht
und die Ausführung des Textes ist es, welches die Äxte bricht

___

Das Gefühl wird bedeutsam wie die Nahrung fürs Leben
Es muss sich was ändern sonst bleibt nur Erfahrung vom Regen
Doch wie ? Sentimental oder lieber Hart und Schnell
einfach mal das Maul aufreissen oder Zart gebell(t) ?
Der Scheiss zieht an mir vorbei, wie Kummer und Sorgen
Der richtige Schritt dargestellt als Nummer ist in mir verborgen
Doch Kein Problem, der ganze Scheiss ist noch zu ertragen
Aber wie lang noch ohne meinen ganzen Fleiß zu hinterfragen
Komme prinzipiell nicht weiter wie in einem Sumpf zu joggen
Nicht wie andere die nichts können als auf einem Trumpf zu hocken
Und Dumm zu klotzen, doch jetzt wieder zurück auf den Punkt
Ich bleibe ich, schreibe weiter und und denke nach, na und?
Dieser Text hier, drückt mehr aus als ein komplettes Buch
Weil ich Zeile für Zeile, nach der Wahrheit komplexer Such
Deshalb sage ich, dieser Text ist inhaltlich härter wie Stein
Hoffe ihr blickt durch, jo ich bin der Märtyrer im Reim’


Peace!

Gratis bloggen bei
myblog.de

Gästebuch

Über MICH



Favoriten

Texte